Mobile Soziale Dienste

Auch wer nicht mehr ganz gesund oder nur noch eingeschränkt beweglich ist, möchte gern so lange wie möglich in der eigenen Wohnung leben.

Hilfe im Haushalt – auch hierfür steht der ASB.
Foto: ASB/W. Krüper

Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags geben Mobile Soziale Dienste des ASB mit einer Reihe von Hilfsangeboten. Zum Beispiel:

  • Praktische Unterstützung bei der Haushaltsführung (auch z.B. Rasenmähen und Blumengießen)
  • Erledigung von Einkäufen und anderen Besorgungen
  • Zubereitung von Mahlzeiten
  • Begleitung zum Arzt oder zu Behörden
  • Gestaltung der Freizeit, z.B. Begleitung beim Spazierengehen, vorlesen oder einfach gemeinsam Kaffee trinken

Zu den Leistungen der Mobilen Sozialen Dienste, die in vielen ASB-Gliederungen zu den Sozialstationen und ambulanten Diensten gehört,  zählen aber auch leichte pflegerische Hilfen, wie die Unterstützung bei der Körperpflege und beim An- und Auskleiden sowie die Begleitung zum Bad oder zur Toilette.