Aktiv für Menschen

Die Samariter in Neu-Ulm und in der Region. Wir helfen hier und jetzt.

Der ASB Neu-Ulm unterstützt in der gesamten Region Kinder und Jugendliche, Senioren, Menschen mit Behinderung sowie Flüchtlinge. Hinzu kommt der Sanitätsdienst und die Erste-Hilfe-Ausbildung. Hier finden Sie unsere Angebote:

IMG_1594.jpgNeues vom ASB Neu-Ulm

Frauenbund  Jettingen – Scheppach spendet für den Wünschewagen

Seit 30 Jahren basteln die Frauen des Frauenbundes Jettingen- Scheppach  Adventsgeschenke, -kränze und vieles mehr.

Der Erlös des Adventbasars kommt caritativen und sozialen Projekten zu Gute. In diesem Jahr hat sich der Frauenbund entschieden einen Teil davon, nämlich 500,00 Euro, dem Wünschewagen Allgäu/Schwaben zukommen zu lassen.

Der Wünschewagen ist ein Projekt des Arbeiter-Samariter-Bundes. Es umfasst den Einsatz von umgebauten Krankentransportwagen zur Erfüllung letzter, meist langgehegter Wünsche von Sterbenskranken.

 

Foto zur Spendenübergabe des Vorstandes des Frauenbundes an die Projektkoordinatorin des ASB  im Landkreis Neu-Ulm.

von links nach rechts:
Michaela Deistler, Sabine Krautmann, Sylvia Rohrhirsch, Gerlinde Beck

 

Große Weihnachtsspende der Lechwerke AG für den ASB Wünschewagen

Lechwerke AG:

"(...) Im ASB-Wünschewagen steht der Fahrgast im Mittelpunkt. Der spezielle Krankentransportwagen ist auf die Bedürfnisse der Fahrgäste abgestimmt. Möglichst schmerzfrei und in angenehmer Atmosphäre ans Wunschziel zu kommen, hat oberste Priorität. Der „Wünschewagen“ Allgäu-Schwaben finanziert sich ausschließlich über Spenden und Sponsorenmittel. Eine Wunscherfüllung kann bis zu 1.500 Euro kosten. Je nach Schwere der Krankheit und damit Intensität der Betreuung. Wir sind begeistert von diesem Projekt und freuen uns sehr, dass wir den „Wünschewagen“ mit einer Spende von 3.000 Euro unterstützen dürfen. Schon seit 2004 setzen wir uns mit der Aktion "Spende statt Geschenke" für benachteiligte Menschen in der Region ein. (...)