[ Navigation beginnen ]>>Navigation überspringen[ Navigation beenden ]
ASB Neu-Ulm

ASB Wünschewagen

Mit dem ASB Wünschewagen letzte Schritte wagen. Schwerstkranken Menschen letzte Wünsche zu erfüllen, darum geht es in diesem wundervollen Projekt! Der Wünschewagen Allgäu-Schwaben ist ein Kooperationsprojekt der ASB Verbände Allgäu, Augsburg, Neu-Ulm und Dillingen-Donau-Ries.

asb-wuenschewagen-768-512-60-1-1533551559783.jpg

S. Rohrhirsch

ASB Wünschewagen Allgäu Schwaben

Tel. : 07303/9663-0
Fax : 07303/9663-66

pNK9z+qHY_&Ca5!#gV$RF.3Tf~U^]#[hD-'njZ*QAk!PPayJ^o486&AT-6D

ASB Neu-Ulm e.V.

Eschenweg 10
89257 Illertissen

 

Der ASB Wünschewagen Allgäu/Schwaben

Er ist ohne Zweifel ein Erfolgsmodell des ASB in ganz Deutschland

Letzte Wünsche wagen. Genau dieses Vorhaben unterstützt das Projekt „Wünschewagen". Denn wenn das Leben sich dem Ende zuneigt, treten oftmals unerfüllte Träume in den Vordergrund, oder aber der Wunsch noch einmal zurückzukehren an einen Ort der Vergangenheit. Doch gerade schwerstkranke Menschen sind häufig nicht mehr in der Lage, sich auf den Weg zu machen, um Versäumtes nachzuholen, noch einmal wichtige Menschen wiederzusehen und das Leben in Ruhe hinter sich zu lassen. Genau hier setzt der Wünschewagen an: Ein überregionales Projekt, das es schwerstkranken Menschen jeden Alters ermöglicht, letzte Wunschfahrten an ein Ziel ihrer Wahl zu erleben.

 

  • Augburger Allgemeine Zeitung 08.12.2021 "Fast wie im Film" Wunschfahrt eines schwer erkrankten Kindes

Foto: Wünschewagen Allgäu Schwaben

Südwestpresse vom 21.12.2023

IZ vom 23.12.2023

Der Wünschewagen hat noch einen kurzen Weihnachtsbesuch beim Hilfswerk des Rotary-Club Illertissen/Iller/Günz gemacht. Das Team des Wünschewagens (im Bild Alois Hofmann und Sylvia Rohrhirsch) bedankt sich für die in der Vergangenheit geleisteten Spenden durch die Mitglieder des Clubs.

MARVECS spendet 1.000 Euro an den ASB Wünschewagen

Weihnachtliche Spendenaktion schafft Freude und Hoffnung.

Auch in diesem Jahr gelang der MARVECS GmbH eine erfolgreiche Weihnachtsspendenaktion. Viele Kunden aktivierten die Spende, ganz einfach über QR-Code. Dadurch konnte die Spendensumme von 1.000 Euro im Februar an Alois Hofmann, Vorstandsmitglied und ehrenamtlicher Wunscherfüller beim ASB, durch die Geschäftsführerin Katrin Wenzlerüberreicht werden.

 

Frauenbund Jettingen spendet 500 Euro für den ASB Wünschewagen

Wir freuen uns über eine großzügige Spende vom Frauenbund Jettingen!
Foto zur Spendenübergabe des Vorstandes des Frauenbundes an die Projektkoordinatorin des ASB  im Landkreis Neu-Ulm.

Von links nach rechts:
Michaela Deistler, Sabine Krautmann, Sylvia Rohrhirsch, Gerlinde Beck