Erste Hilfe

Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Schwerpunkt des Lehrgangs sind die Basismaßnahmen bei Bewusstseinsstörungen und Herz- Lungen-Wiederbelebung beim Säugling, Kind und Erwachsenen.

Zielgruppe:

Zielgruppe sind in erster Linie die pädagogischen Mitarbeiter in Kindertagesstätten (Kinderkrippe, Kindergarten, Hort) sowie ggf. auch Grundschullehrer/-innen.

Lehrkräfte an Schulen, sowie auch das Personal von Kindergärten und Krippen tragen nicht nur die Verantwortung für die Bildung der Kinder. Im Notfall sind sie die ersten Ansprechpartner und möchten darauf vorbereitet sein, den Kindern zu helfen.  

Im beruflichen Umfeld sind Aus- und regelmäßige Fortbildungen in Erster Hilfe Teil des Arbeitsschutzes und als präventive Maßnahmen für alle Unternehmen in bestimmtem Umfang bzw. für bestimmte Personengruppen vorgeschrieben.

In diesem Kurs erlernen die Teilnehmer neben den Maßnahmen bei Notfällen im Kleinkind- und Kindesalter auch alle lebensrettenden Maßnahmen am Erwachsenen mit Bewusstseinsstörungen und Herz-Kreislauf-Stillstand. Das Training rückt die speziellen Anforderungen der Schüler/Kindergarten- und Krippenkinder in den Blickpunkt, und stärkt die Betreuenden, im Notfall zu helfen. Theoretisches Wissen wird anhand vieler praktischer Beispiele geübt, damit sie im Ernstfall gut gerüstet sind

Kursgebühr: 45,00 €

Kursdauer: 9 Unterrichtsstunden

asb-29---kopie-480-320-60-1-1490607074616.JPG

Sylvia Rohrhirsch

Ausbildungsleitung Erste Hilfe Kurse

Telefon : 07303 – 96 63 17

s.rohrhirsch(at)asb-neu-ulm.de

ASB KV Neu-Ulm e.V.

Eschenweg 10
89257 Illertissen